Pfandleihhaus

So manch einer hat heutzutage ein falsches Bild von Pfandleihhäusern. Damals trafen sich möglicherweise noch zwielichtige Gestalten dort um seltsame Geschäfte zu machen, doch heute sieht die Sache ganz anders aus und Pfandleihhäuser sind sogar staatlich anerkannt. Diejenigen, die ein Pfandleihhaus aufsuchen, sind zumeist knapp bei Kasse. Dennoch müssen laufende Kosten, wie Miete und Versicherungen gedeckt werden. Da wühlt schon mal der ein oder andere nach einem kleinen Schatz im Keller. Doch häufig fällt es schwer, sich gerade von alten Familienschätzen zu trennen. Das muss man jedoch auch nicht. Für diejenigen, die einen Schatz im Keller haben, sich davon aber nur vorrübergehend trennen möchten, ist das Pfandleihhaus die Anlaufstelle Nummer 1.

Wenn die Bank nicht helfen will

Banken fordern in der Regel Einkommensnachweise und nehmen eine Bonitätsprüfung vor. Das verschwendet wertvolle Zeit, denn schließlich wartet Ihr Vermieter auch nicht lange bevor er Ihnen Ihre Wohnung kündigt. Frei nach: Wer nicht zahlen kann, muss fühlen. Aber keine Sorge: Wenn die Bank Ihnen keinen Kredit geben will und Sie Kredithaie umgehen wollen, dann helfen wir Ihnen weiter und geben Ihnen einen Kredit, wenn Sie uns Ihre Wertgegenstände als Pfand überlassen. Sie sind nicht sicher, ob Ihre Wertsachen bei uns in guten Händen sind? Wir schon und wir sagen Ihnen auch warum.

Seriös und umsichtig

Wir wissen, dass wir es oft mit Familienschätzen zu tun haben und gehen deshalb mit Ihren Wertsachen äußerst vorsichtig um. Nicht zuletzt, weil wir Sie Ihnen gerne zurückgeben möchten, auch, weil uns Ihre Zufriedenheit am Herzen liegt. Deshalb lagern wir Ihre Wertgegenstände bei uns vorsichtig und gut aufgehoben in Tresoren. Je nach Kostbarkeit Ihres abgegebenen Schmuckstückes erhalten Sie von uns zwischen 25 und 70 Prozent des Wertes. Jetzt müssen Sie nichts weiter tun als Ihren Kredit abzubezahlen und schon können Sie Ihr Schmuckstück wieder in Empfang nehmen.

Vorteile von einem Pfandleihhaus

Unkomplizierter geht es nicht. Sie ersparen sich Bonitätsprüfung und ähnliches – man dringt also mit anderen Worten nicht zu tief in Ihre Privatsphäre ein – und sie kommen vor allem schnell an Ihr Geld. Während Sie bei Banken zunächst warten müssen, bis sämtliche Prüfungen abgeschlossen sind, bekommen Sie Ihr Geld hier entweder bar auf die Hand oder direkt auf Ihr Bankkonto überwiesen, das ist abhängig von Ihren Vorstellungen. Noch nie ging es so schnell und so einfach wie in einem Pfandleihhaus.